FAQ

Keine Antwort gefunden? Schick uns eine Nachricht!

• Wie wird Squiz befüllt?

Du kannst deinen Squiz durch die große Öffnung am Boden, entweder direkt aus dem Mixer, mit einem Trichter oder mit einem Löffel befüllen. Bitte befülle den Quetschbeutel wirklich nur, bis zur maximal angegebenen Füllhöhe. Sollte doch einmal zu viel reingefallen sein, einfach mit einem kleinen Löffel den überschüssigen Inhalt abschöpfen. Beim einfüllen sollte nichts auf den Verschluss tropfen. Ist es dir doch einmal passiert, einfach mit einem Tuch abwischen.
Squiz ist mit allen auf dem Markt erhältlichen "Füllsystemen" kompatibel (z.B. Fill'n Squeeze, Infantin Fresh-Squeezed). Es ist jedoch nicht notwendig.
Tipps:
  • Vergiß bitte nicht, vor dem einfüllen den Verschluss drauf zu schrauben.
  • Wenn du beim befüllen lieber zwei Hände freihaben möchtest (um z.B. den Topf aus zu kratzen) kannst du den Quetschbeutel kopfüber in ein Glas stellen (natürlich mit verschlossenem Deckel).
  • Wenn du Schwierigkeiten damit hast, nichts auf den Verschluss zu tropfen, dann leg einfach das Ende eines Küchentuchs über den Verschluss. Speisereste außen am Verschluss nach dem schließen einfach wegwischen oder abspülen.
  • Überprüfe durch beidseitiges drücken auf den Quetschbeutel ob dieser richtig verschlossen ist. Am Besten über dem Spülbecken oder über dem Mixer testen, damit wenn was aufgeht, nicht der Smoothie auch noch weg ist.

• Wie reinigt man Squiz?

Squiz kann man ganz einfach wie eine Babyflasche reinigen. Auch wenn es möglich ist, Squiz im oberen Spülmaschinen Fach zu waschen, empfehlen wir die Reinigung per Hand um die Lebensdauer des Quetschbeutels zu verlängern. Einfach mit Seifenwasser und einer Flaschenbürste unter fließendem Wasser ausspülen. Die Form des Beutels ist so konzipiert, dass Speisereste nicht in den Ecken haften bleiben. Mit klarem Wasser ausspülen und auf einer trockenen Arbeitsfläche oder einem Abtropfgestell abtropfen lassen.
Tipss:
  • Bei hartnäckigen Flecken (Beispielsweise, wenn du deinen Squiz über einen längeren Zeitraum nicht hast waschen können) oder für den Fall, dass Breireste hinter dem Verschluss feststecken: füll deinen Quetschbeutel bitte mit warmem Seifenwasser, lass ihn für fünf bis zehn Minuten einweichen und schüttle dann kräftig und drück auf die Mitte des Quetschbeutels damit sich alle Breireste, auch hinter dem Druckverschluss, lösen können.
  • Wir empfehlen die Qeutschbeutel nicht zu lange einweichen oder im feuchten Zustand im Spülbecken liegen zu lassen.

• Werden giftige Stoffe für die Produktion von Squiz verwendet?

Nein! Squiz ist ein Produkt erdacht von Eltern für Eltern - wir nehmen die Gesundheit deiner Kinder sehr ernst! Unsere Quetschbeutel werden unter strikter Einhaltung der europäischen Normen hergestellt und sind garantiert frei von BPA , BPS, Phthalate , PVC , Blei und anderer gefährlicher Stoffe. Um mit Sicherheit alle Materialien zurück verfolgen zu können und um eine höchste Fertigungsqualität zu gewährleisten, haben wir 100% europäische Komponenten ausgewählt und entschieden, die Produktion unserer Quetschbeutel einem Schweizer Unternehmen anzuvertrauen.

• Kann man Squiz, ohne das er sich öffnet, transportieren?

Ja! Squiz wurde entwickelt um wirklich überallhin mitgenommen zu werden. Unser patentierter Doppel-Druckverschluss hält garantiert dicht (erfolgreich im Labor bis 50 KG Druck getestet), sofern er richtig verschlossen ist. Egal ob neugierige kleine Kinderhände oder ein schweres Mathebuch.
Das Doppel-Druckverschluss-System ist sehr stark, und kann sogar bei den ersten Anwendungen schwieriger zu öffnen sein. Bitte öffne deinen Squiz daher nicht mit Gewalt. Öffne den Quetschbeutel, indem du deinen Daumen auf den Doppelverschluss legen, und mit der Spitze der Daumen den Verschluss auftrennst anstatt einfach an den Enden an zu reißen. Das verhindert, dass sich der Verschluss von der „Außenhaut“ des Quetschbeutels löst.

• Wie oft kann ich Squiz wiederverwenden, und warum?

Squiz ist ohne Frage wiederverwendbar, aber die Quetschbeutel haben dennoch eine begrenzte Lebensdauer. Squiz hat viele Vorteile im Vergleich zu anderen wiederverwendbaren Quetschbeuteln auf dem Markt: Sie sind, Dank der großen Öffnung am Boden, einfach zu befüllen und zu reinigen; Kinder können selbstständig den gesamten Inhalt herausquetschen da sie eine geeignete Größe haben und leicht zu "quetschen" sind; Squiz ist leicht, dünn, kann nicht zerbrechen und läuft garantiert nicht aus. Und nicht zuletzt ist es manchmal von Vorteil, Mahlzeiten im Vorfeld zubereiten zu können die du platzsparend in der Gefriertruhe lagern kannst.
Trotz all dieser Vorteile sind die Quetschbeutel nicht unendlich haltbar. Die durchschnittliche Lebensdauer beträgt zirka 50 Anwendungen pro Beutel. Die Lebensdauer hängt stark von der Art der Nutzung und der Pflege ab (Reinigung, Lagerung, Auftauen,Transport etc.). Wer „schonend“ mit seinen Quetschbeuteln umgeht kann die Lebenszeit verlängern.
Aus hygienischen Gründen empfehlen wir regelmäßig die Quetschbeutel aus zu tauschen (etwa alle 2-3 Monate folgend der allgemeinen Empfehlung bei Produkten für Babys und Kinder die mit Lebensmittel in Berührung kommen). Natürlich ist dies nur eine Empfehlung. Es liegt an dir, zu beurteilen, ob dein Squiz sich in einem guten Zustand befinden. Ist dies nicht der Fall, sollte er ersetzt werden.

• Kann ich Squiz in der Mikrowelle aufwärmen?

Obwohl Squiz in der Mikrowelle aufgewärmt/aufgetaut werden kann, empfehlen wir es nicht, da dies zu sehr heißen Stellen im Essen führen kann.
Wenn du dennoch die Mikrowelle einer Schüssel mit warmem Wasser vorziehst, empfehlen wir:
  • Stelle Squiz aufrecht in ein Glas und entferne bitte den Verschluss.
  • Die Mikrowelle sollte auf Auftaumodus oder mit sehr niedriger Leistung (400-500 Watt) für maximal 1 Minute eingestellt werden.
  • Bitte knete anschließend den Quetschbeutel gut durch und probiere ihn bitte selbst bevor du Squiz an dein Kind weiterreichst.
Squiz ist nicht dazu da, heiße Nahrung auf zu nehmen. Wenn du frisch gekochtes Essen einfüllen möchten warte bitte, bis es ein wenig ausgekühlt ist. Das einfüllen von heißer Nahrung erhöht die Verletzungsgefahr und birgt das Risiko den Quetschbeutel zu beschädigen da er nicht für hohe Temperaturen gemacht ist.

• Wie lange kann ich zubereitete Smoothies in Squiz lagern?

Es hängt von der Methode ab, die Du verwendet hast um dein Brei, Smoothie etc. her zu stellen (Zuckermenge, Garzeit, ...)
Squiz hat identische Aufbewahrungsfunktionen wie ein herkömmlicher Kunststoffbehälter. Wir empfehlen einen Zeitraum von ca. 2-3 Tagen im Kühlschrank nicht zu überschreiten und im Zweifelsfall den Inhalt selber zu probieren. Da sich die Quetschbeutel schnell auftauen lassen, empfehlen wir, vor allem wenn du planst größere Mengen her zu stellen, Squiz einfach ein zu frieren. Aufgrund seiner geringen Größe passt Squiz wunderbar in jede kleinere Kühltasche und bleibt somit auch auf längeren Reisen angenehm gekühlt, taut aber gleichzeitig auch schnell auf wenn er gebraucht wird.

• Warum hält mein Squiz nicht dicht?

Prüfe bitte zunächst, ob Schäden vorhanden sind, z.B. ein Riss in der Folie oder vielleicht hat sich der Doppel-Druckverschluss von der Innenseite des Quetschbeutels gelöst. Wenn du einen sichtbaren Defekt feststellen kannst, schick uns bitte ein Foto und detaillierte Informationen über dein Problem an help@squiz.co Wir werden gemeinsam eine Lösung finden! Wenn du keine äußeren, sichtbaren Schäden feststellen kannst, überprüfe bitte folgendes nachdem du Squiz bis zur maximalen Füllhöhe befüllt hast:
  1. Wenn du versuchst den Quetschbeutel zu verschließen, drückt es den Brei von unten nach oben auf den Verschluss?
    Wenn ja kann dies bedeuten, dass du deinen Squiz beim befüllen ein wenig zu weit offen hältst (wahrscheinlich um eine sehr große Öffnung zu bekommen). Dies führt dazu, dass du zu viel einfüllst. Probiere bitte in diesem Fall, den Beutel nicht ganz so weit zu öffnen oder einfach ein bisschen weniger ein zu füllen als bis zur maximalen Füllhöhe. Ist der Verschluss verunreinigt kann dieser nicht zu 100% schließen.
  2. Wenn es dir nicht gelingt deinen gefüllten Squiz richtig zu verschließen, dann probier es einfach vorher einige male ohne Inhalt. Streiche mehrere male von Links nach Rechts über den Verschluss. Du wirst merken wie der Verschluss zusammen "klickt". Ist der Beutel richtig verschlossen spürst du keine "Beulen" mehr auf dem Verschluss.
  3. Ob der Beutel richtig verschlossen ist, lässt sich über dem Spülbecken (oder über dem Mixer damit wenn was aufgeht nicht der Smoothie auch noch weg ist) testen. Einfach so fest wie möglich zwischen zwei Handflächen zusammendrücken. Wenn er richtig verschlossen ist wird er halten!
Wenn nachdem du deinen Squiz kontrolliert hast noch immer etwas austritt wende dich bitte wie bereits oben beschrieben direkt an uns help@squiz.co. Wir finden gemeinsam eine Lösung! ACHTUNG: Es ist normal, dass der Druckverschluss mit der Zeit und wiederholter Anwendung härter und damit schwieriger zu verschließen sein wird. Es ist ein Zeichen, das Dir sagt, dass es bald Zeit wird deine Squiz zu ersetzen.

• Eine dünne Folie löst sich außen vom Squiz, ist das ein Problem?

Wenn die Kunststoffschutzfolie leicht zu entfernen ist brauchst du dir keine Sorgen zu machen! Diese dünne Kunststoffschutzfolie dient lediglich dazu, dass Design zu schützen, und ist rein kosmetischer Natur. Wir haben uns, für unsere Kinder und für die Umwelt dazu entschlossen keine Klebstoffe in unseren Quetschbeuteln zu verwendet, die giftige Inhaltsstoffe enthalten. Stattdessen werden unsere Quetschbeutel (im Gegensatz zu in China produzierten Quetschbeuteln) mit einem speziellen Heißdruckverfahren "verschweißt" und enthalten daher nur in kritischen Bereichen ganz geringe Mengen Lösungsmittel FREIE Klebstoffe auf Wasserbasis. Dafür nehmen wir in Kauf, dass unsere Quetschbeutel empfindlicher gegenüber Temperaturschwankungen (aufwärmen im Warmwasserbad etc.) und Feuchtigkeit sind. Die einzige Konsequenz aus der sich lösenden Folie ist, dass der Druck nicht mehr geschützt ist und die Farben deshalb schneller verblassen können. Die Funktion des Quetschbeutels an sich ist dadurch aber nicht gefährdet. Wir empfehlen, Squiz nicht zu lange im Wasserbad einweichen zu lassen da dies den Kleber schwächt. Wenn sich eingetrocknete Speisereste im Quetschbeutel befinden diesen am Besten nicht über Nacht einweichen lassen, sondern einfach den Quetschbeutel mit lauwarmen Seifenwasser auffüllen, ca. 5 Minuten einweichen lassen, schütteln und auf die Mitte des Qeutschbeutels drücken. Anschließend wie gewohnt auswaschen.
Contact Form :: Squiz wiederverwendbare Quetschbeutel

    Du hast Fragen, Anregungen oder Wünsche? Schick uns eine Nachricht!

    Lust auf Gewinnspiele, kreative Ideen und leckere Smoothie-Rezepte? Werde Teil unserer Community und lass dich inspirieren

    facebook
    Newsletter


    Die schönsten Bilder gibt es auf Instagram!

    © Squiz 2018 • Impressum
    Made by Simon Holzman with Grav